Generation Fahrrad feiert Premiere!

GENERATION FAHRRAD - Die AGFS-Kampagne zum Fahrradjubiläum

Das Fahrrad ist auf dem Weg in die Mitte der Gesellschaft. Es ist für viele Menschen mehr als ein Transportmittel und auch mehr als nur alltägliches Verkehrsmittel. Das Fahrrad ist heute das, was das Auto gestern war. Wir alle sind die GENERATION FAHRRAD. Dieses neue Selbstbewusstsein vermittelt die AGFS mit der größten Kampagne, die sie bis dato entwickelt und durchgeführt hat. Im April 2017 fiel der Startschuss und ab Juni waren die verschiedenen Plakatmotive auf rund 3.000 Werbeflächen in ganz NRW zu sehen. Ein umfassender Online- und Socialmedia-Auftritt sowie Gewinnspiele komplettierten die Jubiläums-Kampagne.

Generation-Fahrrad-Adventskalender: Das Schulgewinnspiel

Am Schulgewinnspiel können Schulklassen der 3. und 4. Klassenstufen in Grundschulen teilnehmen, die sich im Klassenverband an der Aktion beteiligen möchten.
Aufgabe ist es, an jedem Schultag vom 1. bis zum 22. Dezember 2017 eine Knobelaufgabe zu lösen. Jede Schulklasse hat die Chance auf einen von insgesamt 3 Preisen in Form von einem 400 €-Zuschuss für die Klassenkasse. Über den Gewinn entscheidet die Anzahl der richtigen Antworten. Bei Gleichstand entscheidet das Losverfahren. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier und auf der Anmeldeseite im Internet als Download.
Jede AGFS-Kommune kann selber entscheiden, ob sie ihre Schulen beteiligen möchte.
Die Anmeldung zum Adventskalendergewinnspiel beginnt am 02.11.2017. Die ersten 50 Schulklassen sind dabei. Das Gewinnspiel beginnt am 1.12.2017 und endet am 22.12.2017.
Teilnahmeberechtigt sind alle 3. und 4. Grundschulklassen in den Mitgliedskommunen der AGFS in Nordrhein-Westfalen. Die Anmeldung zum Gewinnspiel muss bis zum 20. November 2017 durch eine Lehrperson unter www.agfs-nrw.de/adventskalender2017 erfolgen. Jede Grundschule kann maximal zwei Klassen für das Adventskalender-Gewinnspiel anmelden. Insgesamt können 50 Schulklassen an dem Gewinnspiel teilnehmen.

Gewinnspiele erfolgreich beendet!

Das Rad hat Aufwind und die GENERATION FAHRRAD ist 2017 richtig durchgestartet! Das Fahrrad ist als Verkehrsmittel für kurze bis mittlere Strecken die beste Wahl, es ist nicht nur gut für die Umwelt und Gesundheit, sondern es steht vor allem auch für einen individuellen Lifestyle und natürlich für Effizienz: Schnell von A nach B kommen. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder ins Kino: Mit dem Fahrrad muss man sich nicht nach Fahrplänen richten, sondern entscheidet selbst. Hinter jedem Fahrrad steht der Mensch, der das Rad bewegt und diese Kampagne ruft dazu auf mitzumachen und Teil der GENERATION FAHRRAD zu werden!
Hier einige Zahlen zur Kampagne:

  • Mit mehr als 60 Aktionstagen von Juni bis September 2017 wurde die Kampagne von den Kommunen sehr gut angenommen.
  • Zentral wurden 3.000 Großflächenplakate in ganz NRW geschaltet.
  • 1.217 Bilder wurden beim Gewinnspiel auf der Internetseite hochgeladen und 3.245 Zuordnungsgewinnspieler bekannten sich zur Generation Fahrrad

Mehr über die Kampagne und auf www.generation-fahrrad.de.