Monnem Bike - wo alles begann

Festivals, Radeln und Wissenschaft zum 200. Geburtstag des Fahrrads

Vor 200 Jahren entwickelte Karl Drais in Mannheim die Laufmaschine. Dies nimmt die Stadt Mannheim zum Anlass, das Jubiläum mit Festivals und Shows sowie Ausstellungen, wissenschaftlichen Beiträgen und kreativ-künstlerischen Projekten rund ums Thema Fahrrad, gebührend zu feiern. Eines der Highlights im Programmspektrum von Monnem Bike ist das Festival am 10. und 11.Juni. Den Besuchern wird von Showeinlagen über Mitmach-Möglichkeiten, lustigen Radrennen und neu inszenierten Straßenräumen alles geboten.


Wer selbst aktiv und mit Humor an einem der Radrennen teilnehmen möchte, könnte sich für World Klapp, das weltweit größte Vierer-Mannschaftszeitfahren auf Klapprädern, interessieren. Die Rennroute verläuft am 11.06.2017 um den Wasserturm und entlang der Augusta-Anlage. Insgesamt treten 40 Teams gegeneinander an, um die Trophäe, den HORST, zu gewinnen. Zugelassen werden allerdings nur Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die einen Oberlippenbart tragen und auf alten 20-Zoll-Klapprädern ohne Schaltung und mit Original-Lenker unterwegs sind. Alle weiteren Details und Informationen zur Anmeldung finden Sie unter http://world-klapp.de/.

Für die radbegeisterten Bastler ist dagegen der Red Bull Drahtesel Wettbewerb. Ab sofort können sich die Interessenten in Zweierteams anmelden, um am 10.Juni 2017 ein eigenkreiertes Rad vorzustellen. Die kreativsten und ausgefallensten Eigenbauten werden dem Publikum und einer fachkundigen Jury im Rahmen des Festivals vorgeführt. Genaue Informationen zu Bewerbung, Ablauf und den Rahmenbedingungen finden Sie unter www.redbull.com/Drahtesel.

Alle weiteren Angebote und Programmpunkte von Monnem Bike sind hier im Programmflyer enthalten.

Foto: www.monnem-bike.de