Kommunaler Fahrradtag

Deutscher Städte- und Gemeindebund ruft zur Beteiligung auf

Mit Blick auf den 200. Geburtstag des Fahrrads am 12. Juni ruft der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Kommunen zur Beteiligung an einem Fahrradaktionstag in der Jubiläumswoche auf.

Auf diese Weise soll das Fahrrad als klimafreundliche und praktische Alternative zum Auto beworben werden, was wir als AGFS natürlich unterstützen möchten. Der Fahrradaktionstag steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Alexander Dobrindt, weitere Partner sind der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC), der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV).

Mit dem Aufruf zu einem Fahrradaktionstag möchten die Partner und der Deutsche Städte- und Gemeindebund auf die Vorteile einer fahrradfreundlichen kommunalen Verkehrspolitik hinweisen, welche Lösungen zu ökologischen, räumlichen und gesundheitlichen Problemen bietet.

Für interessierte Kommunen stellt der Deutsche Städte- und Gemeindebund auf seiner Website www.dstgb.de umfangreiche Anregungen zur Planung und Durchführung des Aktionstages zur Verfügung.